Ein Bild von Dir

Ich sah ein Bild von Dir.

Ein Foto mit deinem Gesicht.

Eine Erinnerung an eine vergangene Zeit.

Eine Erinnerung, die ich ansehen könnte.

Den Schmerz einladen, der in mir lebt,

Mich auszufüllen, mit Trauer und Liebe.

Ein Schmerz, der mich daran erinnert,

wie es sein kann zu sterben,

wie sinnlos das Leben sein kann,

wie schwer es sein kann, Sinn zu finden,

wie dankbar ich bin, am Leben zu sein,

wie wertvoll unsere Begegnung war,

wie verbunden ich immer noch bin.

 

Ich weiß nicht, was Du tust.

Ich weiß nicht, wer Du bist.

Ich weiß, dass es Dich gibt.

Und auch, dass alles gut so ist.

 

Ich sah ein Bild von Dir.

Am Anfang steht der Glaube an die Möglichkeit

DeutschAm Anfang steht der Glaube an die Möglichkeit.

Der Glaube “Ich kann glücklich werden.”

Der Glaube “Es gibt einen Menschen, in den ich mich mein Leben lang verlieben kann.”

Der Glaube “Meine Idee kann wichtig für mich, andere und sogar die gesamte Welt sein.”

Nur durch den Glauben an eine Möglichkeit kann ich etwas für die Erfüllung tun.

Ohne den Glauben, tue ich nichts dafür. Warum auch? Ich glaube nicht daran.

Ohne den Glauben, wird wahrscheinlich wahr, was ich stattdessen glaube.

MIT dem Glauben kann wahr werden, was ich glaube.

Und wenn ich wirklich daran glaube, breche ich auf und suche den Weg …


English

At the beginning, it’s the belief in the possibility.

The belief “I can become happy.”

The belief “There is a human being I could fall in love with for my whole life.”

The belief “My idea may be important for me, others and the whole world.”

Just because I believe in a possibility I can do something to make it true.

Without the belief, I’ll do nothing about it. Why should I? I don’t believe in it.

Without the belief, probably those beliefs will become true I believe in instead.

WITH the belief it can become true, what I believe in.

And if I really belief in something, I get up and find a way …

%d bloggers like this: